Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

BMWi-Wettbewerb: Fördereffizienz im Fokus

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hatte im April diesen Jahres ein Förderinstrument für Energieeffizienz in Unternehmen aufgelegt, das mehrere Neuerungen mit sich bringt. Eine zentrale Änderung: Es handelt sich um einen „Wettbewerb Energieeffizienz“ ist, das heißt, es erhalten jene Unternehmen den Zuschlag, die mit ihren geplanten Maßnahmen die höchste „Fördereffizienz“ erreichen. Diese bemisst sich aus der veranschlagten CO2-Einsparung und der eingesetzten Fördersumme. Die nun zweite Wettbewerbsrunde läuft vom 01. Juli 2019 bis max. 30. September 2019.

Mit dem Wettbewerb Energieeffizienz ist ein Förderinstrument geschaffen worden, mit dem investive Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz von Unternehmen sowie zur Bereitstellung von Prozesswärme aus erneuerbaren Energien gefördert werden. Die Förderung ist branchen- und technologieoffen, d.h. es können sich Unternehmen aller Rechtsformen und Größen, einschließlich kommunaler Betriebe, mit Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland sowie Contractoren um die Förderung bewerben.

Weitere Informationen finden Sie hier.

NettCon ist Netzwerkpartner bei: