Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Die ökologisch und wirtschaftlich nachhaltige Gestaltung des Lebensraums ihrer Bürger ist eine der wichtigsten Aufgaben der Kommunen in Deutschland. Dazu gehört auch ein sinnvoller Umgang mit Ressourcen. Wir unterstützen Sie dabei, die Energiewende vor Ort zu gestalten und Ihren Haushalt langfristig von zu hohen Energiekosten zu entlasten. So tragen Sie zum Erreichen der Klimaschutzziele der Bundesrepublik bei, stärken Ihren Wirtschaftsstandort und nehmen Ihre Vorbildfunktion wahr.

 

 

Laut dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) schafft der dezentrale Ausbau erneuerbarer Energien in deutschen Städten und Gemeinden eine Wertschöpfung von annähernd 6,8 Milliarden Euro.

Kommunales Energiemanagement
Kommunales Energiemanagement (KEM) soll den Energieverbrauch in den eigenen Liegenschaften reduzieren und damit auch zu einer Kostensenkung führen.

Eine Kommune mit 20.000 Einwohnern hat jährlich für ihre Liegenschaften Energiekosten von ca. 1 Million Euro, Tendenz steigend. Diese Kosten können allein durch gering- und nicht-investive Maßnahmen (wie die bedarfsgerechte Steuerung von Heizungsanlagen, die regelmäßige Wartung von Lüftungsanlagen oder die Erfassung und Analyse des Energie- und Wasserverbrauchs von Liegenschaften) um bis zu 20 Prozent (jährlichen Einsparung von etwa 200.000 Euro) gesenkt werden.

Erstellung und Evaluierung von Klimaschutzberichten
Gemeinsam mit Ihnen legen wir realistische Klimaschutzziele für Ihre Kommune fest, definieren Kenngrößen, und identifizieren geeignete Maßnahmen.

Haben Sie in der Vergangenheit bereits einen Klimaschutzbericht erstellt, unterstützen wir Sie bei der Evaluierung der bisher umgesetzten Maßnahmen. Mit dem Klimaschutz als langfristigem und übergeordnetem Ziel einer Kommune empfehlen wir:

Begleitung energetischer Sanierungen
Bei anstehenden Sanierungsmaßnahmen beraten wir Sie über die komplette Projektphase zur Realisierung von Klimaschutz und Kosteneffizienz mit Ihren vorhandenen Mitteln.

So verringern wir gleichermaßen langfristig die Belastung des Klimas und der kommunalen Haushalte, wenn öffentliche Gebäude energetisch saniert werden sollen. Wir bieten Ihnen:

  • Bestimmung der Ausgangssituation
  • Erarbeitung von Maßnahmen mit Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Bei Bedarf Schulung von Mitarbeitern
  • Begleitung bei der Umsetzung von Maßnahmen
Messkonzepterstellung und -umsetzung
Wir erstellen Messkonzepte, mit denen Sie die für Energiemanagement und Klimaschutz erforderlichen Daten über den Energie- und Medienverbrauch erheben können.

Damit schaffen wir die Grundlage, für die Betriebskostenoptimierung gebäudetechnischer Anlagen und der Gebäude selbst hinsichtlich Heizung, Kälte, evtl. Lüftung, Druckluft, Elektrik und Sanitäranlagen. Unsere Messkonzepte beziehen dabei mit ein, wem welche Energie separat und verbrauchsabhängig verrechnet werden muss oder soll, welche Messungen, bzw. Daten für das geplante Energiemanagement erforderlich sind und in welcher Frequenz die Ablesung erfolgen soll.

Zähl- und Messdienstleistungen
Energiekosten in öffentlichen Liegenschaften werden vor allem durch die Kosten für Heizenergie bestimmt.

Mit unserer intelligenten Systemlösung steuern wir den Heizkessel mit Hilfe der Wetterprognosedaten (Temperatur, Windstärke und Windrichtung, Wolkendichte und Wolkenhöhe, Luftfeuchtigkeit und Globalstrahlung) vorausschauend und geben der Heizung damit einen exakten Witterungsverlauf vor. Damit werden größtmögliche Einsparpotenziale realisierbar. Um die Heizkosten nachhaltig zu senken ist keine aufwändige Einzelraumsensorik erforderlich, da lediglich der Heizkessel als Quelle des Heizenergieverbrauchs aktiv gesteuert wird.

Sie erhalten folgende Kernfeatures:

  • Permanente Speicherung der Daten
  • Verbrauchsanalyse
  • Dokumentenmanagement
  • Automatisiertes Störmeldemanagement
  • Web-Portal zum Abruf der eigenen Verbrauchsdaten
  • Übertragung von Energietarifen zur Energiekostenoptimierung
  • Modular erweiterbar um die Erfassung von Strom- und Wasserverbrauch 
  • Integration in Messstellenbetrieb
Kommunale Energieeffizienznetzwerke
Wir begleiten Sie beim Aufbau und der Durchführung von kommunalen Energieeffizienznetzwerken.

Damit unterstützen wir insbesondere Kommunen, deren eigene personelle Ausstattung nicht dazu ausreicht, dem Klima- und Ressourcenschutz hinreichend Rechnung zu tragen.

Zwei Drittel des Energiebedarfs im öffentlichen Sektor entstehen in den rund 12.000 Gemeinden und Landkreisen. Durch die Hebung der hier vorhandenen Einsparpotenziale kann ein wesentlicher Beitrag zur Energieeffizienz und zum Klimaschutz geleistet werden und gleichzeitig der öffentliche Sektor seiner Vorbildfunktion bei der Steigerung der Energieeffizienz und einer Senkung des Energieverbrauchs gerecht werden. Die Bundesregierung hat darauf mit einer Neuauflage der Förderung Kommunaler Energieeffizienznetzwerke reagiert. Als teilnehmende Kommune profitieren Sie von:

  • Umfassenden Förderungen in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen
  • Umfassende Beratungen zu möglichen Energieeffizienzmaßnahmen
  • Kostensenkung durch Energieeffizienzmaßnahmen
  • Entlastung der Umwelt durch Verringerung des Rohstoffverbrauchs
  • Heranführung an ein kommunales Energiemanagementsystem
  • Mitarbeiterförderung durch Information, Schulung, Motivation
  • Rechtssicherheit
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Kommunen
ÖKOPROFIT® Begleitung
Gemeinsam bringen wir Ihr ÖKOPROFIT®-Programm auf den Weg und organisieren den Erfahrungsaustausch über den ÖKOPROFIT®-Klub.

Wir informieren Sie im Vorfeld über den konkreten Nutzen und die Fördermöglichkeiten und führen Sie und die teilnehmenden Betriebe durch den gesamten Prozess bis zur Auszeichnung. ÖKOPROFIT® (Ökologisches Projekt für Integrierte Umwelttechnik) richtet sich als Kooperationsprojekt zwischen Städten oder Landkreisen und der örtlichen Wirtschaft an Betriebe, produzierende Unternehmen, Dienstleister, Handwerksbetriebe und soziale Einrichtungen.

Als Initiator stärken Sie die wirtschaftliche Tragfähigkeit der Betriebe in Ihrem Umfeld und fördern die nachhaltige Entwicklung in Ihrer Stadt oder Region. Sie unterstützen aktiv die teilnehmenden Unternehmen in Ihrem Landkreis oder Ihrer Kommune durch:

  • Entlastung der Umwelt durch Verringerung des Rohstoffverbrauchs
  • Förderung technologischer Innovation
  • Heranführung an ein Umweltmanagementsystem
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit durch Kostensenkung
  • Mitarbeiterförderung durch Information, Schulung, Motivation
  • Rechtssicherheit

ÖKOPROFIT® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Stadt Graz. Die Nutzungsrechte für ÖKOPROFIT® werden in Deutschland von der Landeshauptstadt München und der Landeshauptstadt Graz gegen eine Gebühr an andere Kommunen weitergegeben.

ÖKOPROFIT®
BEGLEITUNG

FÜR KOMMUNEN

NettCon ist Netzwerkpartner bei: